Nasennachkorrektur Headerbild

Nasennachkorrektur im Rhino-Oto-Zentrum. Sie haben sich die Nase schon richten lassen? Und trotzdem sind Wünsche offen?

Seit mehreren Jahren kommen immer wieder Patienten aus nah und fern zu uns, die uns rund um eine mögliche Nasennachkorrektur konsultieren. Jeder operative Eingriff an der Nase ist eine komplizierte Angelegenheit, da es sich bei diesem Körperteil um ein sehr komplex aufgebautes Organ aus Knochen, Knorpel, Haut und Schleimhautkomponenten handelt. Für die operative Nasenkorrektur ist daher immer eine komplexe Abfolge von nasenchirurgischen Prozeduren nötig, die ein hohes Maß an nasenchirurgischer Erfahrung voraussetzen.

Schnelle und preisgünstige Nasenkorrektur-Angebote können sich als Trugschluss erweisen. Besonders wenn es um ein besonders prägnantes Persönlichkeitsmerkmal wie die Nase geht, sollte der qualifizierte Nasenchirurg gewählt werden – auch wenn er möglicherweise einige hundert Kilometer entfernt praktiziert.

Selbst eine weite Anreise und der damit verbundene Zeitaufwand können sich lohnen, wenn das spätere Ergebnis vollauf und dabei eben auch auf lange Sicht überzeugt.

Als Spezialisten für Nasennachkorrekturen sind wir insbesondere dann für Sie da, wenn Sie bereits eine ästhetische Nasen-OP hinter sich haben. Die Voraussetzung für eine  Nasennachkorrektur ist eine genaue Analyse der vorhandenen Nasenform, kombiniert mit der realistischen Erwartungshaltung Ihrerseits. Häufig sind wir in der Lage, auch bei vermeintlich aussichtslosen Fällen zu helfen und das vorhandene Ergebnis durch eine Nasennachkorrektur stimmiger und akzeptabler zu machen. Doch ob und welche chirurgischen Optimierungen im einzelnen Fall möglich sind, ist vollkommen von Ihrem individuellen Befund abhängig.