Asad Garayev – Spezialist für Plastische Gesichtschirurgie und komplexe HNO-Chirurgie

Asad Garayev Portraitbild

Nationales und internationales Medizinstudium

  • Studium der Medizin an der Universität zu Astrachan (Russland) Diplom mit Auszeichnung
  • Gleichwertigkeitsprüfung und Erteilung der deutschen Approbation (Ärztekammer Thüringen)
  • Stipendium der Otto Benecke Stiftung, Bonn 2002-2004
  • Weiterbildung zum Spezialisten für komplexe HNO-Chirurgie und Plastische Gesichtschirurgie
  • Facharzt für HNO-Heilkunde (Ärztekammer Thüringen 2007)
  • Schwerpunkt Plastische Gesichtschirurgie
    (Hospitationen bei Prof. Dr. Di Martino, Prof. Dr. S. Lange, Prof. Dr. W. Gubisch, Prof. Dr. S. Remmert)

Praktische Tätigkeit

  • HNO-Universitätsklinik Baku/Aserbaidschan (Leitung Prof. Dr. A. Talischynski)
  • HELIOS-Kliniken Schwerin (Leitung Dr. Wiegels)
  • Südharzklinikum Nordhausen: HNO-Klinik (Oberarzt)
    Leitung der Sektion Plastische Operationen
    (Chefarzt: Prof. Dr. J. Büntzel)

Akademische Laufbahn

  • Promotion an der Universitätsklinik Baku (1999)
  • pädagogisch-wissenschaftliche Tätigkeit an der HNO-Uniklinik Baku (bis 2001)

Regelmäßige Fortbildung im In- und Ausland

  • Plastisch-rekonstruktive Kopf-/Halschirurgie
  • Mikrochirurgie des Ohres
  • Speicheldrüsenchirurgie
  • Endonasale Chirurgie der Nasennebenhöhlen, der vorderen Schädelbasis und der Augenhöhle

Mitgliederschaften

  • Deutsche Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie
  • APKO (Arbeitsgemeinschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Kopf- und Halschirurgie)

Publikationen

  • Herr Garayev ist Autor von mehr als 60 wissenschaftlichen Publikationen und Vorträgen.