Beispiel für eine Nasenflügelkorrektur

Die Nasenflügelkorrektur. Die Nasenästhetik hängt entscheidend von Größe, Form und Anordnung der Nasenflügel ab.

Gerade in der Frontansicht des menschlichen Gesichts spielen die Nasenflügel eine gewichtige Rolle. Sie machen einen großen Teil der unteren Nasenform aus. Mit ihrer beidseitigen Anordnung sorgen sie neben der Nasenspitze für eine effektvolle Akzentuierung, sowie für die harmonischen Übergänge von der Nase zu den Wangen. Deutlich zu große oder breite Nasenflügel, überstark geschwungene Nasenflügel oder leicht angehobene Nasenflügel mit offen stehenden Nasenlöchern können dieses feine Spiel der Gesichtsformen aus der Balance bringen.

Wir stellen Ihnen gerne unser nasenchirurgisches Know-how zur Verfügung. Sprechen Sie mit uns über Ihr ästhetisches Anliegen rund um die Nasenflügelkorrektur. Die genaue Analyse Ihrer Gesichtsanatomie ist dabei genauso elementar, wie die Beratung über Möglichkeiten und Grenzen von Nasenflügelkorrekturen.

Da die Bereiche der Nasenflügel und die Nasenspitze nahe beieinander liegen, interessieren Sie sich möglicherweise auch für eine Korrektur der Nasenspitze. Lesen Sie dazu mehr auf unserer Themenseite:

Im Beratungsgespräch analysieren wir genau den Umfang einer sinnvollen Nasenkorrektur. Wir beraten Sie gerne und mit all unserer Fachkompetenz.