Beispiel für eine krumme Nase oder Schiefnase

Schiefe oder krumme Nase, schiefer Nasenrücken, schiefe Nasenspitze: Die Nasenkorrektur muss passen.

Eine begradigende Nasenkorrektur kann in Frage kommen, wenn Sie schon von Natur aus an einer krummen Nase leiden. Auch wenn es infolge einer Verletzung oder eines Unfalls zu einer Nasenverkrümmung gekommen ist, kann die ästhetische Nasenkorrektur Abhilfe schaffen. Oft weicht die Nase bei den betroffenen Patienten von der optimalen vertikalen Achse ab. Sehr häufig kommt es gerade infolge von Knochenbrüchen am Nasenbein zu einem krummen Zusammenwachsen, so dass auch in diesem Fall die ästhetischen Konsequenzen erheblich sind.

Die Ärzte unserer Praxisgemeinschaft in Kassel sind auf operative Eingriffe zur Korrektur einer krummen oder schiefen Nase spezialisiert. Im Vorfeld verdeutlichen wir Ihnen, auf welchem Weg wir Ihrer Nase den geraden Verlauf geben können. Da wir Nasenkorrekturen bei schiefer Nase und Verkrümmung des Nasenrückens bzw. die Korrektur eines krumm verwachsenen Nasenbeins häufig vornehmen, kommt unseren Patienten der daraus resultierende Erfahrungsschatz zugute.

Für eine Korrektur einer Schiefnase können weitere OP-Anteile notwendig sein:

Im Zuge der Korrektur einer Schiefnase, wird häufig auch eine Nasenscheidewandkorrektur vorgenommen. Ist die Nasenatmung durch die Schiefstellung der Nase eingeschränkt, ist die Kombination der ästhetischen und funktionalen Nasen-Op, die Septorhinoplastik angezeigt. Lesen Sie mehr zur Septorhinoplastik und zur Nasenscheidewandkorrektur auf unseren Themenseiten:

Vereinbaren Sie einfach einen Termin zu einem persönlichen Beratungsgespräch. Wir beraten Sie neben den Möglichkeiten der Nasenkorrektur auch zur möglichen Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse. Wir werden Form und Funktion Ihrer Nase analysieren und beraten Sie bezüglich der angezeigten Nasenkorrektur.