Schädelbasis Headerbild

Schädelbasis-Chirurgie. Unsere intensive und jahrelange Ausbildung für die Chirurgie der seitlichen Schädelbasis kommt Patienten aus nah und fern zugute.

Wie Sie sich sicher vorstellen können, handelt es sich bei der Schädelbasis-Chirurgie und besonders bei operativen Eingriffen im Bereich der seitlichen Schädelbasis um ein sehr spezielles Segment der Kopfchirurgie. Die Anatomie von Knochen, Nerven, Blutgefäßen, Lymphbahnen und Drüsen ist in dieser Zone extrem verdichtet. Wer hier einen chirurgischen Eingriff plant, darf nicht nur das Zielareal der Operation im Blick haben, sondern muss den entsprechenden chirurgischen Zugang schonend legen. Vor allem muss man bei jeder OP im Bereich der Schädelbasis darauf achten, dass an den lebenswichtigen Strukturen direkt unterhalb und seitlich des Gehirns keine ungewollten Verletzungen und bleibenden funktionellen Einschränkungen entstehen.

Profitieren Sie von unseren vielen Jahre praktischer chirurgischer Erfahrung

Wir sind seit vielen Jahren als Spezialisten für die Chirurgie von Ohr und Mittelohr tätig. Aufgrund der Einbettung des Hörorgans in die seitliche Schädelbasis sind die Übergänge zwischen der Speziellen Ohrchirurgie und der Chirurgie für die seitliche Schädelbasis fließend. Beide Bereiche gehen praktisch nahtlos ineinander über. Deshalb kann man Operationen an der seitlichen Schädelbasis auch als erweiterte Ohrchirurgie begreifen. Mit unserer Expertise und unserem Know-how aus vielen konkreten Operationen versorgen wir unsere Patienten. Je nach Tumorart und Lokalisation geschieht dies in Zusammenarbeit mit ebenfalls hochspezialisierten Kollegen anderer Fachdisziplinen: www.schaedel-basis.de

Von hochspezialisierter Diagnose bis zur Schädelbasis-OP

Gesetzt den Fall, der Arzt an Ihrem Heimatort kommt im Rahmen seiner Diagnostik zu einem schwer wiegenden Befund; beispielsweise zu dem Schluss, dass ein Tumor in der seitlichen Schädelbasis, ein Tumor in der Ohrspeicheldrüse mit Einwachsen in die seitliche Schädelbasis oder eine andere, operativ therapierbare Schädelbasiserkrankung vorliegt: Mit einem solchen Befund können Sie uns auf Wunsch konsultieren und von uns weitere wichtige Schritte der diagnostischen Abklärung erhalten. Sollte die rein konservative Behandlung bei Ihnen nicht in Frage kommen, führen wir auf Wunsch die notwendige Operation an der seitlichen Schädelbasis durch.

OP des Glomus jugulare Tumor/Paragangliom – Tumorentfernung am Felsenbein

Als zentralen ersten Schritt vor der Entfernung eines Glomustumors im Bereich des Felsenbeins müssen wir in der Regel im Rahmen eines infratemporalen Zugangs Typ A den Gesichtsnerv verlagern.
mehr

Akustikusneurinom –
Tumorentfernung im Kleinhirnbrückenwinkel

Bei Ihnen hat der Arzt einen Tumor im Kleinhirnbrückenwinkel diagnostiziert? Nicht selten lässt er sich auch ohne OP behandeln. Gerne bieten wir Ihnen die fachkundige Beratung.
mehr

Menigeom –
Tumorentfernung an der Hirnhaut

Auch wenn diese Tumorerkrankung an der Hirnhaut meist gutartig ist: Durch ihre Ausdehnung können andere funktionelle Zonen am Kopf leiden.
mehr